Mindener Stichlinge

Bleibt alles anders?

Das fragen sich die Stichlinge in ihrem neuen Programm: Mit Spiellaune und musikalisch frisch-frechem Ton vernetzen die Mindener Kabarettisten um Birger Hausmann in ihrem neuen Programm nationale und internationale Themen – satirisch, bissig und mit einer gehörigen Portion Sprachwitz. Im Mittelpunkt stehen natürlich die das aktuelle Geschehen beherrschenden Wellen. Dabei folgt eine Welle der nächsten: Coronawelle, Flüchtlingswelle, Kältewelle, Pleitenwelle, Fachkräftemangel-Welle. Fragen über Fragen.

Karl Lauterbach versucht sich mit Corona jeden Tag neu zu erfinden – bricht er damit die Corona-Welle?

Da hört mancher Phrasenmäher das Gras auch in der Dürre wachsen. Während Robert Habeck für seine Redewendungen: “Die Lage ist ernst, und der Winter wird kommen“, literaturpreisverdächtig ist, sammelt die SPD von ihren abgesägten Vorsitzenden Stuhl-Proben.

Wer es sich noch leisten kann, reist um die Welt und spart deutsche Energie. Wie schaffen wir es als führende Nation in Europa aus der Energiekrise? Was kosten uns die gepflegten Altlasten? Helfen Tropfenfänger, die am Ende der Pipeline Nord Stream 1 und 2 angebracht wurden?

Wer stellt eigentlich Armutszeugnisse aus? Das Volk hängt an der Nadel. Solidarisch stricken Abgeordnete Pullover im Bundestag.

Und – die Ideen des Merz machen auch vor der Frauenquote nicht halt.

Die bewährte Crew mit Kirsten Gerlhof, Birger Hausmann, Martin Janke, Jürgen Juchtmann und Stephan Winkelhake. Neu dabei Beate Josten.

Der Kulturkreis Senne e.V. lädt herzlich zu einem pointenreichen und unterhaltsamen Abend ein.

 

Klashofstr. 79, 33659 Bielefeld
Kabarett
17 € für Mitglieder des Kulturkreises

Bitte nutzen Sie zur Kartenbuchung unseren Ticketshop.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Bezirksamt Senne

Windelsbleicher Str. 242

33659 Bielefeld

Tel. 0521/51-5501